IMPRESSUM

Anga­ben gem. § 5 TMG
Steffy Kämmerer – Syste­mi­sches Coaching
Steffy Kämmerer
März­gasse 14
69117 Heidelberg

Umsatz­steuer-ID
Umsatz­steuer-Iden­ti­fi­ka­ti­ons­num­mer gemäß § 27a Umsatz­steu­er­ge­setz: DE351292379

Kontakt
Tel: +49 151 54837469
hallo@youvare.de

Urhe­ber­recht
Diese Website unter­liegt deut­schem Urhe­ber­recht. Die Verviel­fäl­ti­gung, Bear­bei­tung, Verbrei­tung und jede Art der Verwer­tung außer­halb der Gren­zen des Urhe­ber­rech­tes bedür­fen meiner schrift­li­chen Zustim­mung. Down­loads und Kopien dieser Seite sind nur für den priva­ten Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht von mir erstellt wurden, werden die Urhe­ber­rechte Drit­ter beach­tet. Insbe­son­dere werden Inhalte Drit­ter als solche gekenn­zeich­net. Soll­ten Sie trotz­dem auf eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung aufmerk­sam werden, bitte ich um einen entspre­chen­den Hinweis. Bei Bekannt­wer­den von Rechts­ver­let­zun­gen werde ich derar­tige Inhalte umge­hend entfernen.

Dieses Impres­sum gilt auch für:
Insta­gram https://​www​.insta​gram​.com/​y​o​u​v​a​r​e​_​c​o​a​c​h​i​ng/

Alle Inhalte und Bilder auf diesen Seiten unter­lie­gen den Urhe­ber­rech­ten von Steffy Kämmerer (2023).

 

DATENSCHUTZ

I. Allgemeines und Hosting

1. Verantwortliche Person

Verant­wort­li­che Person für die Daten­ver­ar­bei­tung ist die Inhaberin

Steffy Kämmerer
März­gasse 14
69117 Heidelberg

Tele­fon: +49 151 5483 7469
E‑Mail: hallo@youvare.de

Der Schutz Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten ist für mich sehr wich­tig. Lesen Sie sich diese Daten­schutz­er­klä­rung bitte in Ruhe durch. Kontak­tie­ren Sie mich bitte bei Fragen.

2. Hosting

Diese Website wird extern gehos­tet. Hosting-Anbie­ter ist GREENSTA, eine Marke der teuto​.net Netz­dienste GmbH, Niedern­str. 26, 33602 Biele­feld, Deutsch­land. Perso­nen­be­zo­gene Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern von der Strato AG gespei­chert. Es handelt sich hier­bei u. a. um IP-Adres­sen, Kontakt­an­fra­gen, Meta- und Kommu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Vertrags­da­ten, Kontakt­da­ten, Namen und Websitezugriffe.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertrags­er­fül­lung gegen­über meinen (poten­ti­el­len) Kund:innen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO) und im Inter­esse einer siche­ren und schnel­len Bereit­stel­lung des Online-Auftritts durch den Anbie­ter (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Der Hoster wird Ihre Daten nur inso­weit verar­bei­ten, wie dies zur Erfül­lung seiner Leis­tungs­pflich­ten erfor­der­lich ist.

Weitere Infor­ma­tio­nen und die gelten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen der teuto​.net Netz­dienste GmbH finden Sie hier: https://​teuto​.net/​d​a​t​e​n​s​c​h​u​t​z​h​i​n​w​e​i​se/

II. Datenverarbeitung

1. Server-Log-Daten

Der Provi­der der Seiten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen in den Server-Log-Dateien, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­ser­typ und Browserversion
  • verwen­de­tes Betriebssystem
  • Refer­rer URL
  • Host­name des zugrei­fen­den Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusam­men­füh­rung dieser Daten mit ande­ren Daten­ty­pen wird nicht vorge­nom­men. Die Erfas­sung dieser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Ich habe ein berech­tig­tes Inter­esse an der tech­nisch fehler­freien Darstel­lung und der Opti­mie­rung meiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

2. Anfragen per E‑Mail oder Telefon

Wenn Sie mich per E‑Mail oder Tele­fon kontak­tie­ren, wird Ihre Anfrage inklu­sive der daraus hervor­ge­hen­den perso­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, Anfrage, E‑Mail-Adresse, Tele­fon­num­mer) zum Bear­bei­tungs­zweck Ihrer Anfrage bei mir gespei­chert und verar­bei­tet. Die Verar­bei­tung dieser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfül­lung eines Vertrags zusam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vorver­trag­li­cher Maßnah­men erfor­der­lich ist. In allen ande­ren Fällen beruht die Verar­bei­tung auf meinem berech­tig­ten Inter­esse an der effek­ti­ven Bear­bei­tung der an mich gerich­te­ten Anfra­gen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Ihre über­sand­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten blei­ben bei mir, bis Sie mich zur Löschung auffor­dern, Ihre Einwil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung entfällt, ich die Anfrage also bear­bei­tet habe. Gesetz­li­che Bestim­mun­gen (Aufbe­wah­rungs­fris­ten) blei­ben unberührt.

3. Zoom

Ich nutze Zoom für die Kommu­ni­ka­tion und Zusam­men­ar­beit mit meinen (poten­zi­el­len) Kund:innen. Zoom ist eine Video­te­le­fon­kon­fe­renz-Soft­ware. Anbie­ter ist die Zoom Video Commu­ni­ca­ti­ons, Inc, 55 Alma­den Boule­vard, Suite 600, San Jose, CA 95113, USA. Die Rechts­grund­lage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Soll­ten Zoom-Inhalte aufge­zeich­net werden, wird dies vor Aufnahme münd­lich im jewei­li­gen Termin fest­ge­hal­ten. Sie haben dann die Möglich­keit das Zoom-Meeting vor Aufnahme zu verlas­sen. Die Aufnah­men werden dann lokal auf meinem Server gespei­chert. Die Rechts­grund­lage ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Eine Aufzeich­nung findet nur mit Ihrer (konklu­den­ten) Einwil­li­gung statt.

Weitere Infor­ma­tio­nen und die gelten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Zoom finden Sie hier: https://​zoom​.us/​d​e​-​d​e​/​p​r​i​v​a​c​y​.​h​tml.

III. Speicherdauer

Soweit inner­halb meiner Daten­schutz­er­klä­rung keine spezi­el­lere Spei­cher­dauer genannt wurde, verblei­ben Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten bei mir, bis der Zweck für die Daten­ver­ar­bei­tung entfällt. Deine Daten werden gelöscht, wenn Sie ein Löscher­su­chen ausspre­chen oder Ihre Einwil­li­gung für die Spei­che­rung wider­ru­fen. Sofern ich keine ande­ren, recht­lich zuläs­si­gen, Gründe für die Spei­che­rung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten habe (z.B. handels­recht­li­che, steu­er­recht­li­che Fris­ten) lösche ich Ihre Daten. Im letzt­ge­nann­ten Fall erfolgt die Löschung nach Wegfall der Gründe (Fris­ten).

IV. Betroffenen-Rechte 

Als betrof­fene Person haben Sie folgende Rechte:

  1. Gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeich­ne­ten Umfang Auskunft über Ihre von mir verar­bei­te­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlangen.
  2. Gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Vervoll­stän­di­gung Ihrer bei mir gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlangen.
  3. Gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei mir gespei­cher­ten perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungs­äu­ße­rung und Information,
    • zur Erfül­lung einer recht­li­chen Verpflichtung,
    • aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses oder
    • zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist.
  4. Gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlan­gen, soweit
    • die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird;
    • die Verar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
    • ich die Daten nicht mehr benö­tige, Sie diese jedoch zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder
    • Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einge­legt haben.
  5. Gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten in einem struk­tu­rier­ten, gängi­gen und maschi­nen­les­ba­ren Format zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an eine andere verant­wort­li­che Person zu verlan­gen.
  6. Gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichts­be­hörde zu beschwe­ren. In der Regel können Sie sich hier­für an die Aufsichts­be­hörde Ihres Aufent­halts­or­tes (Wohn­or­tes) wenden.
  7. Gemäß Arti­kel 21 DSGVO das Recht, Wider­spruch in beson­de­ren Fällen und gegen Direkt­wer­bung einzulegen.

Wenn die Daten­ver­ar­bei­tung auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jeder­zeit das Recht, gegen die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­ge­nen Daten Wider­spruch einzu­le­gen. Die jewei­lige Rechts­grund­lage, auf denen eine Verar­bei­tung beruht, entneh­men Sie dieser Daten­schutz­er­klä­rung. Wenn Sie Wider­spruch einle­gen, werde ich Ihre betrof­fe­nen perso­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr verar­bei­ten, es sei denn, ich kann schutz­wür­dige Gründe für die Verar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rechte und Frei­hei­ten über­wie­gen oder die Verar­bei­tung dient der Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen (Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Werden Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten verar­bei­tet, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben, haben Sie das Recht, jeder­zeit Wider­spruch gegen diese Art der Daten­ver­ar­bei­tung einzulegen.

V. Soziale Medien

Ich habe ein öffent­li­ches Profil in den sozia­len Medien (nur auf Insta­gram). Wenn Sie in Ihrem Insta­gram-Konto einge­loggt sind und meine Social-Media-Präsenz besu­chen, kann der Betrei­ber des Social-Media-Portals Ihren Besuch deinem Benut­zer­konto zuord­nen. Ihre perso­nen­be­zo­ge­nen Daten können unter Umstän­den aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht einge­loggt sind oder gar kein Konto bei dem jewei­li­gen Social-Media-Anbie­ter haben. Dies geschieht in Form von Cookies, die auf Ihrem Endge­rät gespei­chert werden oder durch Erfas­sung Ihrer IP-Adresse.

Social-Media Anbie­ter erstel­len so Nutzer­pro­file, um Ihre Vorlie­ben zu erken­nen. Hier­mit kann Ihnen perso­na­li­sierte Werbung in- und außer­halb des jewei­li­gen Social-Media-Kanals ange­zeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jewei­li­gen sozia­len Netz­werk verfü­gen, wird Ihnen perso­na­li­sierte Werbung auf allen Endge­rä­ten angezeigt.

1. Rechtsgrundlage

Meine Auftritte in den sozia­len Medien sind eine Marke­ting­maß­nahme und sollen eine Sicht­bar­keit im Inter­net gewähr­leis­ten. Hier­bei handelt es sich um ein berech­tig­tes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozia­len Netz­wer­ken durch­ge­führ­ten Analy­se­pro­zesse beru­hen ggf. auf abwei­chen­den Rechts­grund­la­gen, die von den Betrei­bern der sozia­len Netz­werke anzu­ge­ben sind.

2. Verantwortliche und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen meiner Social-Media-Auftritte besu­chen, bin ich gemein­sam mit dem Betrei­ber für die bei diesem Besuch ausge­lös­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge verant­wort­lich. Sie Können Ihre Rechte (siehe bitte Punkt IV.: Auskunft, Berich­ti­gung, Löschung, Einschrän­kung der Verar­bei­tung, Daten­über­trag­bar­keit und Beschwerde) grund­sätz­lich sowohl bei mir als auch bei dem Anbie­ter des jewei­li­gen Social-Media-Kanals geltend machen.

3. Speicherdauer

Die unmit­tel­bar von mir über die Social-Media-Präsenz erfass­ten Daten werden von mir gelöscht, sobald der Zweck für die Spei­che­rung entfällt, Sie mich zur Löschung auffor­dern, Ihre Einwil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung entfällt. Gespei­cherte Cookies verblei­ben auf Ihrem Endge­rät, bis Sie sie löschen. Gesetz­li­che Bestim­mun­gen (wie etwa Aufbe­wah­rungs­fris­ten) blei­ben unberührt.

Auf die Spei­cher­dauer Ihrer Daten, die von den Betrei­bern der sozia­len Netz­werke zu eige­nen Zwecken gespei­chert werden, habe ich keinen Einfluss. Für Einzel­hei­ten dazu infor­mie­ren Sie sich bitte direkt bei den Betrei­bern der sozia­len Netz­werke (z. B. in deren Daten­schutz­er­klä­rung, siehe unten).

VI. Konten bei sozialen Medien

Instagram

Ich habe ein Profil bei Insta­gram. Der Insta­gram-Dienst wird von Meta Plat­forms Ireland Limi­ted bereit­ge­stellt. Anbie­ter ist die Meta Plat­forms Ireland Limi­ted, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Weitere Infor­ma­tio­nen und die gelten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Insta­gram finden Sie hier: https://​help​.insta​gram​.com/​5​1​9​5​2​2​1​2​5​1​0​7​875.

VII. Stand der Datenschutzerklärung

31.03.2023